Betriebsmittelprüfung


Betriebsmittelprüfung BGV A3, die Pflichtprüfung der Berufsgenossenschaft für Ihre Elektrogeräte!



Wir prüfen elektrische Geräte, gemäß den Sicherheitsvorschriften nach BGV A3 der Berufsgenossenschaft.



Sicherheit geht vor!!!
Seit dem 01.04.1979 ist die Wiederholungsprüfung aller Elektrogeräte und Elektroanlagen in Ihrem Betrieb nach BGV A2 (neu BGV A3) Pflicht. Die Prüfungen werden auf Grundlage der Unfallverhütungsvorschrift BGV A3 der Berufsgenossenschaften durchgeführt. Die Prüfung der Geräte soll Sie vor der Haftung bei Unfällen, verursacht durch defekte Elektrogeräte und damit vor immensen wirtschaftlichen Schäden schützen. So z.B. schließen Brandschutzversicherungen eine Haftung aus, wenn Ihre Betriebsstätte oder Teile davon, durch einen Brand zerstört werden, der von einem nicht geprüften Elektrogerät verursacht wurde!

In § 5 dieser Vorschrift heißt es u.a.: "Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, dass die elektrischen Anlagen- und Betriebsmittel auf Ihren ordnungsgemäßen Zustand geprüft werden."

Die Vorschrift des BGV A3 besagt auch, dass geprüft werden muss und die VDE-Bestimmungen legen fest, wie geprüft werden muss.

Mit der Überprüfung Ihrer elektrischen Geräte schaffen Sie also nicht nur eine wesentliche Voraussetzung zum Erhalt Ihres Versicherungsschutzes und weisen eine gesetzeskonforme Ausstattung Ihres Unternehmens nach, sondern Sie schützen auch sich und Ihre Mitarbeiter vor möglichen Gefahren im täglichen Umgang mit elektrischen Geräten.

Was wird geprüft?



Ortsveränderliche elektrische Geräte

Monitore und TFT-Displays, Computer, Laptops, Kaffeemaschinen, Haartrockner Lampen, Bohrmaschinen, Kopierer, Netzteile, Verlängerungsleitungen, Mehrfachsteckdosen, Faxgeräte, Drucker, Laborgeräte und andere Geräte dieser Art.

Wer überwacht?



Im Prüfprotokoll wird der Zustand der geprüften Geräte und die Überwachung der wiederkehrenden Prüfungen von NeBITec dokumentiert und überwacht.